Veranstaltungen des

Erfurter Kunstvereins

Jedes Jahr organisieren wir Ausstellungen, Vorträge, Gesprächsabende, Führungen, Lesungen, Atelierbesuche und Kunstreisen für unsere Mitglieder sowie alle Kunstinteressierten. Hier bekommen Sie einen Überblick über das aktuelle Jahresprogramm und können sich direkt für unsere Reisen anmelden.

Es können aktuell leider keine Reisen und Veranstaltungen stattfinden.
Alle Veranstaltungen sind bis Jahresende abgsagt. (Stand: 26.10.2020)

Die Ausstellung "HANS-CHRISTIAN SCHINK. SO WEIT" ist ab Dezember für die Öffentlichkeit zugänglich.

2020

JAHRESPROGRAMM
August bis Dezember


August

Die Arbeiten von Hellen Nabukenya (*1983 in Jinja, Uganda) bewegen sich an der Grenze von Kunst und
Kunsthandwerk. Die junge Künstlerin fertigt ihre teils monumentalen Werke aus einheimischen, landestypischen
Stoffen (zum Teil Alttextilien). Es entstehen Collagen aus wild gesetzten geometrischen Formen. In die Fertigung
werden mittellose Frauen aus südafrikanischen Townships eingebunden und zur selbstermächtigten Arbeit angelernt. Über mehrere Hörstationen kommen die am Werkprozess beteiligten Frauen selbst zu Wort. Ein begleitender Film des Künstlers Matthias Körner, der Hellen Nabukeya mehrfach in Uganda besucht hat, öffnet eine weitere Perspektive auf das ferne Land. Die Ausstellung Tuwaye – Let's talk ermöglicht einen Blick über die eurozentrisch und westlich geprägte Kunstwelt hinaus.

14.8. - 18.10.2020
Eine Ausstellung des Erfurter Kunstvereins
Ort: Kunsthalle Erfurt I Fischmarkt 7 I 99084 Erfurt

Oktober

Freitag – Sonntag, 9.–11.10.
K U N S T R E I S E  ULM

Created with Sketch.

Die wunderschöne schwäbische „Metropole“ Ulm hat einiges zu bieten: das imposante gotische Münster, das Stadthaus (1993 eingeweiht, Architekt Richard Meier), die Kunsthalle Weishaupt, den Kunstverein; in Neu-Ulm das Edwin-Scharff-Museum und die Walther-Collection, die Hochschule für Gestaltung (1955 eingeweiht: Architekt, Künstler und Gestalter Max Bill) und die Sammlung FER Collection von E. Rentschler.
Anmelden: bis 30.6. mit Anmeldeformular I Zugreise I
Mitglieder 255 Euro (DZ)/275 (EZ) Euro // Gäste 275 (DZ)/295 (EZ)
Information: Angelika Liebhart I info@erfurter-kunstverein.de

Oktober

Sonnabend, 17.10., 14 Uhr

S T A D T E R K U N D U N G

Created with Sketch.

Wir gehen wieder auf Erkundungstour in Erfurt. Andrea Ziegenrücker wird uns am Beispiel des gerade neu gestalteten Berliner Platzes vieles über Stadtplanung, Umgestaltung von in die Jahre gekommenen Neubaugebieten und vor allem als Landschaftsarchitektin, deren Büro (PSL), mit der Neugestaltung beauftragt war, über Grün in der Stadt vermitteln.

Anschließend gehen wir zum Moskauer Platz, wo Kai Uwe Schierz das Renau-Mosaik im Detail vorstellen wird.

Treffpunkt: Berliner Platz, Brunnen von Lutz Hellmuth 

Anmeldung: bis 15.10. I info@erfurter-kunstverein.de

November

Freitag bis Sonntag, 6.–8.11.

E M P F E H L U N G  artthuer – Kunstmesse Thüringen 

Created with Sketch.

 Ein Wochenende voller Kunst: Zum 12. Mal findet die artthuer – Kunstmesse Thüringen statt. Wir möchten Ihnen diese Produzentenmesse sehr empfehlen. Sie lädt ein, über 100 Künstlerinnen und Künstler an ihren Messeständen zu treffen oder kennenzulernen, Kunst direkt zu erwerben sowie Sonder- und Informationsstände zu besuchen. 

Dieses Mal sind wir als Verein selbst wieder an einem Informationsstand vertreten!

Ort: Messe Erfurt, Gothaer Straße 34

weitere Informationen unter:
http://www.kunstmesse-thueringen.de

Sonnabend, 7.11., 19 Uhr

A U S S T E L L U N G S E R Ö F F N U N G

Hans-Christian Schink: SO WEIT. Fotografien (AUSSTELLUNG FINDET STATT)

Created with Sketch.

Hans-Christian Schink fotografiert Landschaften im Schnittpunkt menschlicher Interessen, Perspektiven und ihrer natürlichen Voraussetzungen. Heute gilt er als der bedeutendste zeitgenössische Fotokünstler, der aus Thüringen stammt. Rund dreißig Jahre nach seinem Start mit der Kamera soll die Ausstellung in einer vom Künstler selbst vorgenommenen Auswahl die Vielfalt und Qualität seiner fotokünstlerischen Projekte bis heute zeigen.

Ort: Kunsthalle Erfurt I Fischmarkt 7 I 99084 Erfurt
8.11.2020 – 10.1.2021

Dienstag, 10.11., 19 Uhr

R E D E Z E I T  Kunst in der Debatte (FÄLLT AUS)

Created with Sketch.

Wir setzen unsere Vortragsreihe in Kooperation mit dem Kunsthaus Erfurt fort und haben Bernhard Balkenhol (Künstler, Kurator, Hochschullehrer; Kassel) eingeladen. Er spricht zu der Frage:

Was kann Kunst? „Kunst kommt von Können“, sagt der Volksmund. Ob das so stimmt, behandelt der erste Teil des Vortrags. Daraus aber ergibt sich die Frage, was kann Kunst leisten. Stecken also in der Arbeit von Künstler_innen auch eine spezifische Wirkungsweise und Deutungsmacht, die auf die Rolle der Kunst für das Individuum und die Gesellschaft hinweisen? Und welche Rolle ist das? Um diese Fragen zu beantworten, schaut der Vortrag nicht nur auf Positionen der Gegenwartskunst, sondern befragt auch die Entwicklungspotentiale der Kinder- und Jugendkultur. Welche Rolle spielt die künstlerische Auseinandersetzung in der Bildung? Nicht zuletzt stellt sich die Frage auch umgekehrt, nämlich welche Erwartungen sich an die Kunst richten und welche Aufgaben der Einzelne und die Gesellschaft der Kunst angesichts einer zunehmend krisenhaften politischen Entwicklung zuweisen.

Ort: Kunsthalle Erfurt

Information: Susanne Knorr I info@erfurter-kunstverein.de

Mittwoch, 18.11., 18:30 Uhr 

K U N S T F I L M  The Square (2016/2017, DE,SE,FR,DK) - FÄLLT AUS

Created with Sketch.

Es ist wieder Kinozeit in einem ehemaligen Kino, der Kunsthalle Erfurt. Wir zeigen ein satirisches Drama in der Welt des Kunstbetriebs: Christian, geschieden und Vater von zwei Kindern, arbeitet erfolgreich als Kurator in einem Museum für moderne Kunst. Sein Beruf bedeutet ihm viel. Auch die Reaktionen auf das neue Installationsprojekt "The Square" sind außerordentlich: Ein Quadrat wird auf dem Boden eines zufällig gewählten öffentlichen Ortes angelegt, und die Passanten, die das Quadrat betreten, sollen sich darin ausschließlich aufrecht, tolerant und verantwortungsbewusst verhalten – eine nicht immer einfache Aufgabe. Das Quadrat wird zum Sinnbild für Christians Geschichte. 

Ort: Kunsthalle Erfurt

Dezember

Sonnabend 12.12., 14:00 Uhr

A D V E N T S N A C H M I T T A G - FÄLLT AUS

Kontor – ein Ort der Kreativität

Created with Sketch.

 

In Erfurts Norden ist ein neuer Ort für Kreative entstanden: Das KONTOR ist ein 15.000 qm großes Objekt einer ehemaligen Großhandelsgesellschaft der DDR aus dem Jahr 1959, welches bis 1991 in Nutzung war. Nach mehr als 25 Jahren ohne spezielle Nutzung wird es zu einem lebendigen Kreativquartier umgewandelt: Es dient zum Arbeiten (Ateliers, Studios und Büros), Veranstalten (z. B. Bachwochen) und Handeln (z. B. boesner – Fachmarkt für Künstlerbedarf).Der Künstler Michal Schmidt hat im Kontor ein Atelier bezogen, wir besuchen ihn dort. Außerdem wird uns der Architekt Thomas Schmidt (Erfurt), der den Umbau geplant und realisiert hat, durch das Haus führen. 

Ort: KONTOR I Hugo-John-Straße 8, 99086 Erfurt 

Anmeldung: bis 1.12. I info@erfurter-kunstverein.de 

Vorankündigung

Januar

4.2. 19:00 Uhr
N E U J A H R S E M P F A N G in der Kunsthalle Erfurt im Rahmen der Ausstellung "KONTINENT – Auf der Suche nach Europa"